Dienstag, 31. März 2015

Ohne viele Worte ...

Huhu!
Heute zeige ich Euch mal was anderes Kreatives, etwas, was ich nicht genäht habe - von wegen Abwechslung und so ;)
So viel sagen muss ich dazu eigentlich auch nicht ... es spricht für sich.




Aber so viel noch: es ist der erste Teil meiner endlosen Reihe, den zweiten könnt Ihr auf meiner Facebook-Seite schon anschauen :)

Zeigen möchte ich die kleinen Pics beim creadienstag, wo ich schon lange nicht mehr dabei war :)

Sonntag, 29. März 2015

Glückspiel kann süchtig machen

In den letzten zwei Wochen habe ich viel Zeit damit verbracht, meine Hosenschublade etwas aufzufüllen. Ich durfte nämlich an einem sehr coolen Schnitt mitarbeiten und habe insgesamt drei Chill@Home von Muckelie probegenäht. 
Der Schnitt hat nämlich -ähnlich wie die PPJ- auch Suchtfaktor :)

Und nun kann ich Euch eine große Freude machen!!! Ich verlose nämlich ein EBOOK der Chill@Home von Muckelie!!!

Gewinnen könnt Ihr es ganz einfach hier auf meiner Facebook-Seite :)


Und damit ihr zumindest eine kleine Ahnung habt, was da cooles auf euch zu kommt, zeig ich euch ein paar Ausschnitte meiner drei: 



Mittwoch, 25. März 2015

Wildkirsch

Es gibt Dinge, die kann ich einfach nicht gut ... oder fast gar nicht. Zum Beispiel singen, kopfrechnen oder Ordnung auf dem Schreibtisch halten.
Dafür kann ich andere Dinge umso besser. 
Was ich zum Bespiel sehr gut kann ist in Schubladen denken. Ohne jeglichen Mühe sogar. Man sagt mir einen Begriff oder zeigt mir ein Bild, ich mache meine Schublade auf, pack´s in Gedanken rein und mache sie wieder zu. Ganz schlimm eigentlich! aber es passiert mir immer wieder. Eine meiner Schubladen ist unter anderem LEINEN. Leinen ist für mich Öko. Punkt. Es ist kratzig, wird nur von Alternativ-angehauchten Menschen und alten Playboys auf Malle getragen und das wars.

Schön ist es dann, wenn die Schublade wieder aufgeht. In diesem Falle ist sie das und ich bin echt überrascht, wie COOL Leinen ist!




Ich durfte nämlich den genialen Stretch-Leinen vom Stoffversand4U Probe nähen!
Im ersten Moment schrie der Inhalt meiner Schublade "Finger weg!", aber da die Eigenproduktionen vom Stoffversand4U bis her immer grandios waren, hab ich mich mal getraut und den kleinen Schweinhund in die Kiste zurückgeschubst ;)

Verguckt hatte ich mich zuerst in die Farbe Mint, allerdings fiel mir die Entscheidung am Ende so schwer, weil auch die anderen Farben so schön waren. Es wurde dann Azalee, ist ja auch am nächsten an Rosa dran *lach*.




Besonders schön ist an diesem Leinen, dass er wundervoll glänzt, also einen richtigen Schimmer hat. Dadurch ist er echt alles andere als Öko. Beim zuschneiden und nähen musste ich die ganze Zeit an Wildseide denken, an die er mich erinnert hat. Und an Wick-Bonbons in Wildkirsche, diese dreieckigen in der Pappschachtel ... 





Bevor man das Haus verlässt, sollte man ja immer in den Spiegel schauen. Auch von hinten! Gerade diese Rückansicht machte mir große Sorgen als ich den Stoff ausgepackt habe: er war irgendwie transparent!!! Allerdings nur, wenn man ihn einlagig direkt vors Licht hält, wie ich nach ein paar Test-Minuten herausgefunden habe. *Puhhhh* 

Und man lernt ja auch nie aus. Ich weiß nun, dass ich neue Schnitte erst aus Papier zuschneide, bevor ich Stoff ordere und dass Burda im Moment sehr großzügig ist. Im Kopf hatte ich nämlich einen Hosenschnitt aus irgendeiner Zeitschriften-Beilage, Brigitte oder so.
 An der Stoffverbrauchsangabe hab ich mir orientiert, den Stoff geordert und dann erst meinen Schnitt auf Papier gebracht. Und ich war entsetzt!!! Das Hosenbein war gigantisch!!! Da hätten locker meine beiden Männer, die Katzen und die Wocheneinkäufe mit hineingepasst! Und dann wäre ich wieder in meiner Schublade gelandet, ganz unwiederbringlich!

Aber Frau ist ja flexibel in allen Lebenslagen und so wurde es -mal wieder- ein Schnitt aus der Burda-Nähschule. Es ist mittlerweile der fünfte oder sechste Schnitt, den ich daraus nähe und bin jedesmal wieder absolut begeistert! Simpel aber genial, das mag ich! 






Wundert es Euch, wenn ich sage, dass der Schnitt von dem Top auch aus der Nähschule ist? Nee, oder? :)
Hier habe ich allerdings feststellen müssen, dass Burda es mit der Größe ab und an sehr gut meint. So konnte ich mein fertiges Teil -ja wer nimmt schon Maß oder probiert zwischendrin an *hust*- an beiden Seiten um etliche Zentimeter enger machen. Aber enger geht ja zum Glück immer recht gut :)









Der Stoff  fürs Top ist übrigens -ja, auch mal wieder- von Kissa. ich bin ein Gewohnheitstier und habe halt meine Lieblinge, da steh ich auch zu. Aber im Moment gebe ich auch lieber zwei € mehr aus -die Kissa-Stoffe sind ja nicht grade die günstigsten- und habe hinterher auch was davon, als dass ich viel Zeit und Arbeit investiere und nach einem Mal waschen ist alles hin. Gekauft hab ich ihn auch beim Stoffversand4U.






Die Schuhe sind von Belly Button und eigentlich Kinderschuhe, die es aber in Übergrößen gibt. Pfui, das hört sich ja schrecklich an, ich hab doch nur 38/39...keine Übergröße...
Sie sind aus unserem Geschäft, wer welche braucht ;)



Weil ich gefühlt sehr sehr lange nicht mehr mitgemacht habe, geht mein "Schubladen-Gedenk-Outfit" mal mit zu RUMS. Viel Spaß damit :)

Dienstag, 24. März 2015

Mrs. Klassic NO.2

Es gibt Schnitte, die sind mir einfach sympathisch. Auf einen Schlag. Genau wie bei Menschen: manch mag ich sofort, manche erst später, manche nie. Bei einigen täuscht man sich, die mag man erst, später nicht mehr. Zu meinen "Mag-ich-Schnitten" gehört auf jeden Fall dieser hier!!!
Die Mrs. Klassik von Selbermacher-123. Das hier ist nämlich schon meine zweite ;) Die Erste war ja von den Farben ziemlich knallig geraten, bei der Zweiten gehts wieder mehr in meine Farben :)


Allerdings habe ich viel geflucht, bis ich dieses Teilchen endlich fertig hatte. Nur still vor mich hin geflucht natürlich! Nicht laut...
So schön der Stoff auch ausschaut, so fies war die Kombi zu nähen! Der Strick (das zweite Mal, dass ich Strick vernäht hab) rutschte in die eine Richtung, der wabbelige, weiche Viskose-Jersey in die andere Richtung! Und auftrennen ging gar nicht...
Es gab diesen Punkt, an dem hätte ich sie fast beiseite gelegt und aufgegeben. Aber da war dann doch mein Ehrgeiz größer als die Wut :) 


Und ich finde die Kombi ja auch so schön...wieder mal ROSA ;)




Ach, heute weiß ich gar nicht so viel zu schreiben ... aber manchmal muss es ja auch nicht so viel gequatsche sein, nicht wahr :)




Zeigen möchte ich Euch das Teil auf alle Fälle, weil ich´s einfach richtig gerne anziehe!!!
Also gehts zum MeMadeMittwoch :)

Dienstag, 17. März 2015

Eine Geschichte

Da ich ein recht lesefauler Mensch bin, schreibe ich auch selten ewig lange Texte ... ich würde sie mir vermutlich nicht bis zum Ende durchlesen ... schon gar nicht ohne Brille ;)

Aber zu diesem wundervollen Teilchen kann ich eine Geschichte erzählen. Habt ihr etwas Zeit? 




Es ist schon einige Jahre, da besaß ich einen Parka. In Erdbeereis-Rosa. Mit cremefarbenem Teddyfutter. Er begleitete mich durch Wind und Wetter und war ein echtes Lieblingstück. Der Himmel weiß, warum er irgendwann ausziehen musste (vermutlich wurde es zu eng im Schrank und die Flecken gingen nicht mehr raus), aber eines Tages war er fort.

Im letzten Herbst musste ich an ihn denken und machte mich auf die Suche nach einem neuen erbeereisfarbenen Parka mit Teddyfutter. Erfolglos. Dann kam ich wieder auf den Geschmack am selber nähen und hatte irgendwann die fixe Idee (nachdem ich die Kuschelweste für den Wusel fertig hatte glaube ich), dass ich mir selbst einen rosa Parka nähen könnte.
Und ich begann meine Stoffsuche ... ... und bestellte 2m schlichten Köper, kaufte cremefarbenen Teddy und einen recht schönen Schnitt. 

Der Köper wanderte von der Wäsche in die Kiste und das Vorhaben Parka weiter nach hinten.
Irgendwann stolperte ich über einen Stoff mit goldenen Tropfen ... und wie das dann so ist: ich musste ihn kaufen ;) Als ich das Stück dann auspackte, war ganz klar: DAS wird mein Mantel!!! 
Theoretisch, denn mit 1m (1,10m Breite) wird es ein sehr sehr kleiner Mantel. Also in den sauren Apfel beißen und noch mehr davon bestellen (wie es ja so ist im Leben, war der Stoff NICHT günstig, daher der Apfel). Und der Stoff wanderte von der Wäsche in die Kiste und das Vorhaben Parka nach hinten in der Liste.

 Der Teddy wurde in die Weste genäht und ich suchte nach einem passenden Fleece zu meinem Tropfen-Stoff. Der wanderte in von der Wäsche in die Kiste ...

Bei stöbern in der Kiste fiel er mir dann letztens wieder in die Hände der Tropfen-Stoff. Die Szene war vermutlich ähnlich wie beim Herrn der Ringe mit Bilbo und dem Ring :) Nun stand das Vorhaben VORNE, ganz vorne! 

Allerdings war ich mir mit dem Schnitt auf einmal nicht mehr sicher. ich fand ihn ... ... naja, etwas fad. Kennt das jemand? Außerdem regte sich in mir etwas die Angst, dass der Mantel am Ende nicht sitzt und ich neben der Zeit & Arbeit auch mein Stöffchen vergeudet habe. Tiefes Grübeln überkam mich und ich musste mir etwas Rat holen (Danke Beni ;) ).
Der Schnitt wurde über den Haufen geworfen und ich fing an zu zu schneiden, damit ich bei unserem ersten Nähtreff starten konnte! 

Mit meiner zweiten PowPowJuna! Die erste seht ihr hier und ich bin so verknallt in den Schnitt, dass ich noch ein paar Varianten davon machen möchte.   

Diese hier zeige ich nun beim MeMadeMittwoch.
   


Es ist zwar nicht das Wochenendprojekt geworden, welches es werden sollte (das kommt nämlich davon, wenn man so viel quatscht), aber mit drei Tagen Verspätung *hust* -ja, drei Tage, kein halbes Jahr- ist sie dann endlich fertig geworden.
Und noch viiiiel schöner als der Erbeerparka ;)







Irgendwann habe ich mal in der Instyle etwas über "Zauber-Mäntel" gelesen. Natürlich können die Dinger nicht zaubern, aber die Stoffe waren so schön bedruckt und bestickt, dass der Name passte. Und daran musste ich auch denken :)






Die Wasserwelle trage ich übrigens wirklich öfter im Moment, auch wenn mein Mann nicht so begeistert davon ist! Klappt auch mittlerweile ganz easy, allerdings braucht es etwas Zeit, damit sie ordentlich trocknet (Fön mit voller Kraft draufhalten ist nicht so der Hit, es braucht Geduld ;) ).





Den Lippenstift habe ich auch bei unserer Hochzeit getragen ... das müsste zumindest der sein. Ich hab ja mehr als einen *hust*.






Die Stiefeletten sind übrigens auch so super gemütliche, passen zu allem und jedem und sind ratz-fatz angezogen (bei Interesse einfach fragen, wir haben sie im Laden ;) ). 








Diesen Fotohintergrund habe ich übrigens auch direkt um die Ecke gefunden, einmal über den Hof, ein paar Mülltonnen weg geschoben und voilá :)






Die Katzen hatten dieses Mal übrigens beide etwas besseres zu tun ;) Aber ich soll lieb grüßen!




Mrs. Klassik NO.1

Ich bin ja ein großer Freund von Überraschungen!
Und wirklich überrascht war ich, als ich festgestellte. dass ich eine Einladung zur Gruppe der Probenäher in meinem Postfach hatte!
Ehrlich gesagt hatte ich es nicht mehr wirklich auf dem Schirm, um welchen Schnitt es ging, denn nach vielen Bewerbungen hatte ich es irgendwann aufgegeben und beschlossen, die Schnitte einfach alle zu kaufen, wenn sie soweit sind ;)

Aber nun gehörte ich auch zum elitären Kreis der Tester :D Und ich muss sagen, dass der Schnitt wirklich schön ist! Es ist nämlich die Mrs. Klassik von Selbermacher-123.



Es gibt bei diesem Schnitt zwar auch zwei Kapuzen-Varianten, aber ich habe mich gleich auf den Kragen gestürzt, da ich schon viiiiele Kapuzen im Schrank liegen habe!
Die erste Variante habe ich mal -etwas untypisch für mich- aus einem quietsche-grünen Kuschelsweat gezaubert. Kombiniert mit dem Blümchen-Sweat bekommt man da ja richtig Frühlingsgefühle *lach*. Aber ein bissl Farbe darfs ja auch mal sein, oder?? 




Das Rückenteil gefällt mir mit der Paspel ja mal besonders gut :)






Der Sweat ist übrigens ein liebes Sponsoring vom Wolkenduftdesign (wie schon erwähnt, wenn man bunte ausgefallene Stoffe sucht, findet man sie bei Heike immer ;) ).




Hat jemand den Fehler auf den Bildern gesunden??? 
Es sind keine Katzen drauf ;)






Dieser Post enthält Werbung.

Freitag, 13. März 2015

Brrrrrrrrrrrrrrrrmmmmmm...

Hach, nun war es doch wirklich über eine Woche mucksmäuschen-still hier!!
Aber das heißt nicht, dass ich nichts getan habe, irgendwie dauert im Moment einfach alles etwas länger :)

Aber dafür ist bei uns ganz leise und heimlich schon der Frühling eingezogen. Und was kommt im Frühling wieder vor die Tür? Außer den Gartenmöbeln, die bei uns diesmal den ganzen Winter draußen standen und dem schlechtem Gewissen wegen Winterspeck & Frühlingsröllchen?!?
Die Motorräder! 
Tjoa, eigentlich fahren wir ja gar nicht Motorrad, aber der Wusel hat zumindest eine richtig coole Vespa...


Und jetzt hat er auch das passende coole Outfit dazu ;)


Die Stoffkombi hat sich in meiner Stoffkiste (ja, genau...ich habe nur EINE Stoffkiste *hust* gefunden) und gefällt mir grandios gut! Der Motorrad-Jersey ist von der lieben Heike vom kleinen Augenblick gesponsort und wieder so ein richtiger Hingucker! Davon gibts bei ihr immer eine ganze Menge! Den Himbeerfarbenen Jersey, den ich auch HIER schon für die Ärmel genommen habe, habe ich mal ganz mutig für die Taschen genommen, weil er farblich einfach 100%ig passte. 

Der kuschelige Sweat ist wieder die Eigenproduktion vom Stoffversand4U und schon ein echter Liebling ;) 



Beim Pulli hat sich mal wieder der Herzbube durchgesetzt, den mag ich einfach total gerne und bin froh, dass mal keine Kapuze dran ist...sonst haben so viele Schnitte bei mir Kapuzen...


Die Hose ist wieder dieser tolle Schnitt aus der Ottobre, bei dem man alles nur zusammen faltet. Die ist so fix genäht, dass vermutlich bald der Schrank platzen wird ;)






Das Vespa-Laufrad war übrigens wieder so ein Mama-findet-das-niedlich-und-muss-es-kaufen-Teil. Das gab es eigentlich schon zu Weihnachten, aber es musste nicht unter den Baum, weil der Wusel eh nichts damit anfangen konnte... 
Auch jetzt ist es noch etwas groß bzw. hat sich die Funktionsweise noch nicht erläutert, wir arbeiten gerade am Bobbycar-fahren ;)
Aber schön ist es, oder?!?!






An dieser wundervollen Stelle am Ende möchte ich übrigens noch -aus aktuellem Anlass- darauf hinweisen, dass dieser Post Werbung enthält ;) Allerdings mache ich das freiwillig und gerne, denn damit haben auch anderen nette Menschen die Möglichkeit, die gleichen tollen Stoffe zu kaufen wie ich...das geht nicht, wenn ichs nicht verrate ;)

Und ich bin jetzt mal bei 
made4boys dabei, einer ganz tollem Seite für Jungen-Mamis ;)