Freitag, 19. Juni 2015

Lässig!

In letzter zeit siehts ja mal so aus, als würde der kleine Wusel beim Nähen hier glatt zu kurz kommen... NEIN! Diesmal war er auch wieder dran!
 Und zwar gabs eine lässige Oversize-Weste (wie lange die noch Oversize bleibt steht in den Strene, so schnell wie er im Moment wächst *hust*) von Charly, Jo & Co..

Den Schnitt durfte ich wieder zusammen mit einem ganzen Haufen netter Damen testen und am Ende kam bei uns dann diese Piraten-Weste raus.
Super praktisch, wo wir doch diesen ausgeprägten Westen-Tick haben...aber die sind auch zu praktisch finde ich! Damit ist man nicht gleich zu warm angezogen, aber auf jeden Fall etwas wärmer... weißte was ich meine, oder??? So nach dem Motto "Zieh dir mal was an, Mama ist kalt".
Vermutlich muss der Wusel auch immer zu viel anziehen, weil ich so eine Frostbeule bin! Aber besser als frieren...



Den Stoff habe ich schon super lange in der Kiste liegen und es nun endlich mal geschafft, ihn zu vernähen. Ich hatte ihn ursprünglich beim Stoffversand4U gekauft, weiß aber gar nicht, ob die ihn immer noch haben... so lange ist das her...wieder ein typischer Fall von:rutscht in der Kiste immer weiter nach unten (weil man von oben so viel nachpackt).
Es ist ein schöner leichter Sommersweat, also wirklich was zum drüber ziehen. 



Leider reichte der Stoff -wie immer, wenn ich welche machen will- NICHT mehr für Belege, da scheine ich echt verflucht zu sein! Deshalb wurde nur mit Schrägband versäubert. bei manchen Sachen kann ich damit leben, gerade wenn ich weiß, dass sie vermutlich nicht ewig überleben (Tobeteile ;) ).



Das hier zeige ich Euch bei MadeForBoys :)

Ich packe meine Tasche...

Das Probenähen war wirklich mal was anderes! Denn wie macht man bzw. frau es mit den Tragefotos, wenn man Unterhosen näht???
Gar nicht so einfach...aber teilweise zum schmunzeln! Nicht wegen der Bilder, sondern wegen der witzigen Stoffe, die nun auf den Hintern zu finden waren.
Fürs neue Ebook von Muckelie "Das für Untendrunter" gings also sehr privat zu, in einer wirklich tollen Atmosphäre.



Ich für meinen Teil habe allerdings beschlossen, dass ich bei diesem Projekt kein einziges Tragebild irgendwo posten werde, weder in der Nährunde noch hier im Blog.
Zum einen ist durch Tattoos der Wiedererkennungswert einer Person doch deutlich höher und zum anderen ist und bleibt es hier das Internet. Da weiß man nie, wer die Bilder runterlädt und was er dann damit treibt... und ich mag auch gar nicht recht darüber nachdenken.



Also gibts die Schlüppies auf dem Retro-Sofa und mit der geerbten Krokotasche meiner Oma, eine sehr schöne Kombi wie ich finde!







Das Schlüppie-nähen ist zwar etwas mühsam -also mit mal eben fix in 10 min. ist das nicht getan- aber eine wundervolle Möglichkeit, Stoffreste zu verwerten... und davon habe ich ja reichlich ;)






 Das erste Mal bin ich dann bei OUTNOW dabei, vermutlich aber nicht das letzte Mal ;)

Mittwoch, 10. Juni 2015

Durchhalten!!!

Bevor sich jemand ernsthafte Sorgen macht:
Mir geht es gut. Ich bin noch da. Ich streike nicht. Oh, über diese Thema könnte ich mich wirklich auslassen, da habe ich eine Meinung...ich bin wirklich kein Freund von Streik in irgendeiner Hinsicht, aber das lasse ich an dieser Stelle besser sein ;)

Statt dessen zeige ich Euch mal mein zweites Universalteilchen SNOET von Leni pepunkt, diesmal im Streifen Look. Herrlich, sage ich Euch! 
Und wenn dann bald mal der Sommer kommt (heute ist es hier schon richtig schön draußen, gestern hatte ich wieder der Parka an *hust*, kann ich es auch mal als Kleid anziehen...
vorausgesetzt, dass meine Beine etwas Farbe bekommen ;)
Aber da empfehle ich die Sunshine Bodylotion von Dove ;)



Die Bilderflut ist übrigens noch mit der "alten" Frisur, mittlerweile sind die Haare ja LEIDER etwas kürzer, dafür wieder eine Idee dunkler, so in Richtung Caramel. Das ist auch ne Krux, sage ich Euch, da will ich es immer so haben auf dem Kopf, wie es grad nicht ist: sind sie hell, sollen sie dunkler sein, sind sie dunkler, möchte ich sie wieder heller haben, sind sie kurz, möchte soooo gerne Hochszeckfrisuren machen, wenn sie dann länger sind, gehen sie mir auf den Keks und müssen wieder ab... aber diesmal versuche ich es wirklich, sie etwas länger zu bekommen! Alleine aus dem Grund, dass Frauen ab einem gewissen Alter fast ALLE kurze Haare haben! Von dem Alter bin ich zwar noch Lichtjahre entfernt, aber es geht ums Prinzip! Ich möchte eine Oma mit Flechtdutt werden ;)  






Also tapfer sein!













Ich lass Euch heute wirklich mal ALLE Bilder drin, weil ich mich nicht entscheiden kann & weil der Wusel wieder in den Garten will - der Sandkasten ruft! 
So melde ich mich noch beim MeMadeMittwoch und bin dann wieder draußen!!! 

Dienstag, 2. Juni 2015

An apple a day...

Da steht man vor dem Schrank, jeden lieben einzelnen Tag und es ist ja immer das Gleiche: zum einen ist nix drin und zum anderen passt das dann nicht zusammen! Kennt man ja. 
Dem versuche ich unermüdlich Abhilfe zu schaffen...deswegen gibts wieder etwas, was super zusammen passt! Das erleichtert den morgendlichen Kampf ungemein. Vorausgesetzt natürlich, dass nicht ein Teil im Bügel-Wäsche-Stapel verschollen ist ;)




In den Apfel-Stoff hatte ich mich ja totali verguckt und mittlweile schon den Vorrat wieder aufgestockt (nachher ist er irgendwann ausverkauft und habe keinen mehr!). 
ER hat sich im Stapel quasi von ganz alleine zum Pfefferminz-farbenen Sweat gesellt, ich musste also nur noch den Schnitt aussuchen.
Geworden ist es dann eine Lulla von Schnittgeflüster, passend zum Rock Lynn von Romy.


Das einzige Problem an dem Pulli ist, dass er Schoko-Flecken magisch anzieht! Es braucht keine 30 Minuten und er ist dreckig! Das ist bis jetzt jedes Mal so gewesen, wenn ich ihn angezogen habe. Dann gibts ja immer zwei Möglichkeiten: entweder lässt man ihn im Schrank, weil er zu schade für Flecken ist oder man beschließt, dass Flecken gut dazu passen und zieht ihn an :) Ich habe mich fpr das Zweite entschieden und überlege nun, ob ich mal eine Flecken-Plotterdatei auf den markt bringe ;)




Bis dahin bin ich mit der Erbeerkombi für große Mädchen mal beim Creadienstag dabei :)

Montag, 1. Juni 2015

Nudeln?!?!

 Huhu!

So, nun muss ich Euch mal dringend was zeigen! Ich habe nämlich so unglaublich viel noch zu zeigen und zu erzählen, dass ich gar nicht hinterher komme damit!

Fangen wir hiermit an:
Präsentiert wird voller Stolz die neue EP Elfengeflüster vom Stoffversand4U, ein super angenehmer Interlock (ja, das ist mal etwas anderes als Jersey, man mag ja auch nicht jeden Tag Nudeln essen, gell? ;) ). 
Ich hatte mich sofort in den grauen verschossen :)


 Das Nähen an sich war mit einigen kleinen Hindernissen verbunden: nachdem durch den Bahnstreik alles in LKWs geladen wurde, hing DER LKW mit dem Stoff ewig und drei Tage im Zoll fest, dadurch kam er erst später als geplant bei mir an. Dann stellte sich raus, dass mein eingeplantes Bündchen mal gar nicht dazu passt (wie gut, dass man noch einen Notvorrat hat! Deswegen immer mehr kaufen als man eigentlich braucht!), dann musste ich misch dermaßen mit dem nähen beeilen, da unser Berlin-Wochenende ja vor der Tür stand. Und dann hatte ich nix passendes zu dem Rock!
Also auf den ersten, zweiten und dritten Versuch im Schrank zumindest, danach habe ich den Blazer wieder gefunden ;)
Tja, und dann waren auch noch alle Fotos subjektiv schrecklich doof!!!





 Eine echt schwierige Kiste diesmal, aber ich bin mit dem Ergebnis dann doch ganz zufrieden :)
Die Schuhe sind übrigens neu und schon meine Lieblinge!!!
Auf den Fotos ist diesmal übrigens keine Frieda-Katze drauf, die ist nämlich seit Mittwoch schon verschwunden :( Ein bisschen Hoffnung habe ich ja, dass sie wieder auftaucht, aber mit jedem Tag wirds etwas weniger...