Donnerstag, 29. Oktober 2015

Rosa-Rote Brille

So, Es wird höchste Zeit, dass ich mich auch hier mal wieder bei Euch melde!
Da ich es insgesamt etwas übertrieben hatte mit meinem Arbeitspensum, musste ich ein paar Gänge zurückschalten. Das hieß dann für mich:
keine Nähmaschine, keine Schnittmuster, keine Karten, kein Blog, Arbeitszimmer: TABU!

Aber Gott sei Dank sind Schnuppi und ich auf dem Wege der Besserung, also kann es hier langsam weiter gehen :) Ich habe doch noch ein paar tolle Teile, die ich Euch so gerne zeigen will!!


Also starte ich mal mit dem "puffed.SHIRT" von Leni pepunkt.
Davon bin ich ja auch mal wieder ganz begeistert, wie immer bei den Leni-Schnitten! Da freuts mich auch jedes Mal wieder, dass ich für sie nähen darf :)



Ich muss ja im Moment wirklich schauen, in welche Sachen ich überhaupt noch rein passe und dieses Shirt passt echt ganz wunderbar, OHNE dass ich für den Bauch etwas ändern muss :)


Bei dieser Version habe ich -weil Frau ja auch mal mitdenkt *hust*-  eine kleine Knopfleiste eingearbeitet, damit ich es zum Stillen später weiter anziehen kann. In diese Pink-Grau-Kombi mit den Herzchen bin ich nämlich ganz verknallt <3 






Super cool finde ich auch diese Puff-Ärmel! Naja, im Moment steh ich ja eh total auf pink und rosa...also noch mehr als sonst...und Grau geht immer!!!



Was im Moment etwas befremdlich ist, wenn ich ein probenähen starte, ist der Blick in die Maßtabellen...die sprenge ich nämlich ;)




Und weil ich da auch schon soooo lange nicht mehr war, gehts mit meinem Herzchen-Shirt ab zu RUMS!

Donnerstag, 15. Oktober 2015

Die Hormone & die Elefanten

Es gibt ja diese Lieblingsstoffe! Von denen man quasi in jeder Farbe etwas heben muss, weil sie soooo schön sind.
Bei mir gehört dazu definitiv -und vielleicht sogar an erster Stelle- 
der Bio-Sweat vom Stoffversand4U! Den habe ich schon ganz oft vernäht und war so gespannt auf die neuen Herbstfarben! 
Jett sind sie da und ich bin mal wieder ganz begeistert davon!


Deswegen musste es für das Probevernähen auch ein besonderes Projekt werden...hatte ich mir so überlegt...
Vielleicht lag es auch an den Hormonen, darauf kann ich ja im Moment so einiges schieben ;)
Naja, auf jeden Fall war ich der Meinung, dass ich mal den ganzen Stoff absteppen muss.



Damit daraus einer meiner Lieblingsschnitte werden kann:
die PPJ von muckelie, meine dritte mittlerweile! Die beiden anderen findet ihr HIER und HIER.
Den Schnitt mag ich einfach soooo gerne. Also ran!


 Und soll ich Euch nun mal was verraten? 
Die Jacke hat mich echt Nerven gekostet!!!
Erst hatte ich den Stoff so knapp bemessen, dass es fast nicht reichte, dann war der Sprühfixierer fast leer, dann musste ich unbedingt die rosa Elefanten als Futter haben (Hormone!), dann mochte ich den nicht mehr leiden - habe dreimal umdisponiert- dann doch wieder die Elefanten. Dann passte kein Bündchen dazu, dann mochte ich keins leiden, dann reichte mein Bündchen nicht, dann reichten die Elefanten nicht, das Ersatzfutter für die Kapuze reichte grade, hab ich aber falsch zugeschnitten, also nochmal was neues suchen...dann hatte ich beim Zuschnitt meine Änderung nicht zu Ende gedacht, also wieder ändern, dann gabs keine graue Kordel, eine Öse wurde zweimal krumm, es ist eine Nadel abgebrochen, ich hatte Nackenschmerzen und musste zwei Tage Pause machen, der Termin zu Abgebe kam immer näher (es war diesmal etwas weniger Zeit) und so weiter...

  









Na, dafür liebe ich das Ergebnis umso mehr, und für eine knappe Woche Zeit bin ich auch ganz stolz auf mich *lach*.







Genäht habe ich ja wieder die gleich Größe wie bisher und bin ganz happy, dass die auch noch zu geht :)



Klar, ich hätte gerade am Bauch noch was dazugeben können, aber ich möchte die Jacke ja auch noch nach der Schwangerschaft tragen und die ist ja nicht mehr ewig ;)




Jetzt fragen mich übrigens immer viele, ob wir ein Mädchen bekommen, weil ich so viel Rosa trage.
Liebe Menschen da draussen:
Ich mag einfach immer gerne Rosa und nein, wir wollen wieder nicht wissen, was es wird! genau wie beim Wusel lassen wir uns einfach überraschen und warten den großen Tag ab :) 



Und damit verabschiede ich mich für heute und schneide mal die nächste PPJ zu ... natürlich aus dem Bio-Sweat...
ach ja, und heute bin ich auch mal wieder bei RUMS dabei :)

Dienstag, 13. Oktober 2015

Tutorial Fotorückwand

Nun wird das Wetter ja mittlerweile etwas schlechter und da es Abends auch immer schon recht früh dunkel wird (früher, als mein Mann teilweise nach Hause kommt), muss ich mir eine Alternative zu meiner "Draußen-Wand" überlegen.
ich habe ja vor ein paar Monaten gelernt, dass die leute keine wundervollen an den großen Wänden ihrer aufgeräumten Wohnungen haben -naja. zumindest nicht immer-, sondern sie meist vor Backdrops posieren. Also vor Fotohintergründen, die leider ziemlich teuer sind.

Da das eigentlich in keiner Relation zu meinem Hobby hier steht, habe ich mir selber eine Fotorückwand für drinnen gebastelt!

Gebraucht habe ich dafür:


*MDF- oder Hartfaserpaltte in gewünschter Größe
*Tapete mit Wunschdesign
*Tapetenkleister (muss zu der Tapete passen, also drauf achten, was ihr kauft -Vliestapete oder so-)
*großer Pinsel 
*Schere & Cutter
*Buchrakel oder Gummispachtel
*Eimer

Los gehts:


Den Kleister rührt ihr nach Packungsanleitung an. Eure Platte legt ihr irgendwo ab, wo ihr gut arbeiten könnt, also sie sollte nicht wackeln oder kippel oder gar runterrutschen, wenn ihr an einer Seite arbeitet. Falls ihr schwanger seid, bitte vorher dreimal zur Toilette gehen, zwischendurch ist nämlich schlecht ;)
Dann streicht ihr an einer Seite die Platte mit Kleister ein, am besten etwas breiter als Eure Tapete ist.  


Von oben beginnend legt ihr nun die Tapete auf die bestrichene Platte. Ich habe die Rolle in der Hand behalten und langsam Stück für Stück abgerollt und erst unten abgeschnitten. Das geht besser als vorher abzuschneiden.


Luftblasen schiebt ihr vorsichtig mit dem Rakel oder Spachtel zur Seite oder nach unten raus.
Unten lasst ihr am besten noch ein paar cm überstehen. So sieht es dann aus.

Dann streicht ihr die nächste Bahn zügig mit Kleister ein und legt die Tapete auf, genau wie bei der ersten Bahn.



Dann sieht es so aus. Am Ende hab eich wieder ein paar cm über gelassen.


Das letzte Stück war etwas Fummelarbeit mit dem großen Pinsel, aber auch das geht dann :)



Die ganze überstehende Tapete schneidet ihr dann mit dem Cutter ab, das geht am besten. Entweder direkt an der Kante der Wand oder ihr klappt ein paar cm um und klebt das auf der Rückseite noch fest. Ich habe es direkt abgeschnitten :)

Dann lasst ihr die Platte gut trocknen - am besten liegend, damit sie sich nicht biegt.

Und tadahhhhh: fertig ist die Schlecht-Wetter-Fotowand :)




DAS hier ist übrigens der Post zur Weste.

Das möchte ich Euch beim creadienstag gerne zeigen!


Samstag, 10. Oktober 2015

Der Herbst kann kommen

Huch, was ist denn nun passiert? 
Ich habe mich hier über eine Woche nicht wirklich blicken lassen...Asche auf mein Haupt!!
Das lag vermutlich daran, dass ich an einem sehr umfangreichen Projekt gewerkelt habe, das mich viele Nerven gekostet hat :) Aber nun ist es fertig und ich werde es Euch auch bald zeigen!!!

Bis dahin gibt es einen Schnitt für Kiddys, den ich in ähnlicher Form ja auch schon auf Herz & Nieren testen durfte:
Das Kuschelkind von AnniNanni, diesmal als Pullover statt als Jacke!



Erst habe ich ihn ja für mich getestet (die Jacke findet ihr HIER), dann für den Wusel als Jacke (HIER) und nun habe ich die erste Pulli-Variante genäht und finde ihn auch so große klasse!

Naja, und Pullover fehlen gerade eh im Schrank, also bin ich super happy, dass ich diesen Schnitt schon mal in der passenden Größe ausgeschnitten habe. 




Ganz prima finde ich zum Herbst den Krangen, den man mit Knöpfen (genau wie bei den anderen Varianten auch) schliessen kann und so den Hals gleich schön warm hat. Eine Kordel habe ich persönlich nicht eingezogen, da ich das ab diesem Alter nun etwas gefährlich finde (spätestens ab diesem Alter, wenn ich nicht mehr jede Sekunde nach ihm schaue und er auch stundenweise im Kindergarten unterwegs ist.



Ja, der kleine Mann wird so schnell groß!! Das ist wirklich Wahnsinn, wo ist denn die Zeit geblieben??? 



Da ich ja immer ein Fan von schönen Schnitten für Jungen bin, zeige ich Euch diesen hier auch bei made4boys :)